Warum Teetrinken gesund ist

kanne mit grüntee

Dass Tee gut schmeckt und gut tut ist uns allen bekannt. Doch wusstet ihr, dass Tee auch für unsere Gesundheit eine wahre Wohltat ist? In diesem Blog erfahrt ihr warum ihr euch öfters eine Tasse unserer Tees zubereiten solltet.

  • Kalorienfrei

    Teepflanze, Camellia sinensis

    Teepflanze Camellia sinensis

Camellia sinensis, so heißt der Teestrauch, dem wir unsere feinen Schwarztees und grünen Tee-Klassiker zu verdanken haben. Egal ob pur oder aromatisiert, sie haben es ganz schön in sich und heitern jedes Gemüt auf. Dazu sind sie frei von Kalorien und können bedenkenlos getrunken werden ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu bekommen.

 

Früchte-/ und Kräutertees, die streng genommen gar keine Tees sind, sondern Aufgüsse, sind warm oder auch gekühlt die perfekte Erfrischung und eignen sich optimal als kalorienfreies Getränk. Vorausgesetzt natürlich, der Tee wird nicht mit Zucker oder Milch versehen.


Wie du dir deinen eigenen gesunden Eistee selber machen kannst, erfährst du hier!

 

 

 

  • Wasserhaushalt

Wieviel Wasser hast du heute schon getrunken, wenn du diesen Blog gerade liest? Noch nicht genug?- Na dann, ran an der Wasserkocher und bereite dir eine Tasse oder noch besser direkt eine Kanne deines Lieblings-TeaPoke-Tees zu. Mit ungesüßten Tees wird der Durst nachhaltig gelöscht und der Körper mit Flüssigkeit versorgt. Für deine Gesundheit ist es von enormer Bedeutung, dass du genug Flüssigkeit aufnimmst. Wasser entgiftet deinen Körper, trägt zur optimalen Funktion deiner Organe bei, Nährstoffe können besser im Körper transportiert werden usw. Die Liste geht noch viel länger und du merkst wahrscheinlich jetzt schon, dass eine weitere Tasse Tee nicht schaden würde.

  • Polyphenole

    Grüntee Ginseng natürlich, loser Tee

    Grüntee Ginseng natürlich

Diese aromatischen Verbindungen haben eine antioxidative und antibakterielle Wirkung. Sie schützen vor freien Radikalen und können das Bakterienwachstum hemmen. Vor allem sind sie in Grüntee vorhanden.

  • Gerbstoffe

Diese Stoffe liegen vor allem in Pflanzenteilen vor, wie den Teeblättern. Unter anderem sorgen sie dafür, dass das in Grün- und Schwarztee enthaltene Koffein langsamer im Körper freigesetzt wird und somit der wachmachende Effekt länger hält. Sie haben einen entzündungshemmenden und antioxidativen Effekt, somit bieten sie Schutz gegen freie Radikale.

Na, hast du dir mittlerweile auch schon eine Tasse Tee zubereitet? 😉

                                                       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Folge Uns auf:

Instagram
Pinterest
Neueste Beiträge:

Warum Teetrinken gesund ist

kanne mit grüntee

Dass Tee gut schmeckt und gut tut ist uns allen bekannt. Doch wusstet ihr, dass Tee auch für unsere Gesundheit eine wahre Wohltat ist? In diesem Blog erfahrt ihr warum ihr euch öfters eine Tasse unserer Tees zubereiten solltet.

  • Kalorienfrei

    Teepflanze, Camellia sinensis

    Teepflanze Camellia sinensis

Camellia sinensis, so heißt der Teestrauch, dem wir unsere feinen Schwarztees und grünen Tee-Klassiker zu verdanken haben. Egal ob pur oder aromatisiert, sie haben es ganz schön in sich und heitern jedes Gemüt auf. Dazu sind sie frei von Kalorien und können bedenkenlos getrunken werden ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu bekommen.

 

Früchte-/ und Kräutertees, die streng genommen gar keine Tees sind, sondern Aufgüsse, sind warm oder auch gekühlt die perfekte Erfrischung und eignen sich optimal als kalorienfreies Getränk. Vorausgesetzt natürlich, der Tee wird nicht mit Zucker oder Milch versehen.


Wie du dir deinen eigenen gesunden Eistee selber machen kannst, erfährst du hier!

 

 

 

  • Wasserhaushalt

Wieviel Wasser hast du heute schon getrunken, wenn du diesen Blog gerade liest? Noch nicht genug?- Na dann, ran an der Wasserkocher und bereite dir eine Tasse oder noch besser direkt eine Kanne deines Lieblings-TeaPoke-Tees zu. Mit ungesüßten Tees wird der Durst nachhaltig gelöscht und der Körper mit Flüssigkeit versorgt. Für deine Gesundheit ist es von enormer Bedeutung, dass du genug Flüssigkeit aufnimmst. Wasser entgiftet deinen Körper, trägt zur optimalen Funktion deiner Organe bei, Nährstoffe können besser im Körper transportiert werden usw. Die Liste geht noch viel länger und du merkst wahrscheinlich jetzt schon, dass eine weitere Tasse Tee nicht schaden würde.

  • Polyphenole

    Grüntee Ginseng natürlich, loser Tee

    Grüntee Ginseng natürlich

Diese aromatischen Verbindungen haben eine antioxidative und antibakterielle Wirkung. Sie schützen vor freien Radikalen und können das Bakterienwachstum hemmen. Vor allem sind sie in Grüntee vorhanden.

  • Gerbstoffe

Diese Stoffe liegen vor allem in Pflanzenteilen vor, wie den Teeblättern. Unter anderem sorgen sie dafür, dass das in Grün- und Schwarztee enthaltene Koffein langsamer im Körper freigesetzt wird und somit der wachmachende Effekt länger hält. Sie haben einen entzündungshemmenden und antioxidativen Effekt, somit bieten sie Schutz gegen freie Radikale.

Na, hast du dir mittlerweile auch schon eine Tasse Tee zubereitet? 😉

                                                       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Folge Uns auf:

Instagram
Pinterest
Neueste Beiträge:
Menü